Das Thema "Schwarze Schwäne" könnte das bedeuten:
https://de.wikipedia.org/wiki/Trauerschwan
aber das meine ich NICHT!

Sondern über die Metapher für das hier
https://de.wikipedia.org/wiki/Black_Swan_(Risiken)

Zitat aus dem Wikiartikel:
"Es handelt sich um Ereignisse, die eigentlich nie vorkommen dürften, was jedoch ständig geschieht und unser Leben gewaltig beeinflusst."

In der Tabelle sind 11 Ereignisse dargestellt, von welchen ich annehme, das sie in einem gewissen Zeitraum (Jahr 1 - Jahr 20.000) passieren könnten:

In dem Wikiartikel
https://de.wikipedia.org/wiki/Existentielles_Risiko
sind einige Risiken genannt, welche ich kurz mit privaten Aggumenten kommentieren werde.

Einteilung erfolgt nach dem zu erwartenden Eintritt und bedeutet im Primär- und Sekundärbereich, fast immer den Tod von sehr vielen Lebenwesen.

Art des "Schwarzen Schwans"
Zeitraum des Eintritts in der Zukunft
Die Wahrscheinlichkeit des Eintritts
1. Kessler-Syndrom (Dominoeffekt)
immer jederzeit
sehr hoch
2. Erdbeben (Istanbul)
immer jederzeit
Das letzte große Erdbeben war 1766.
Wahrscheinlichkeit alle 150 Jahre.
Magnitude von 7,5 -- 8 ist anzunehmen.
3. Erdbeben (Tokio)
immer jederzeit
Das letzte große Erdbeben war 1923.
Wahrscheinlichkeit alle 70 Jahre.
Seit ca.20 Jahren überfällig.
Magnitude von 8 und höher ist anzunehmen.
4. Ausfall des weltweiten Zahlungssystems durch Cyberangriff
immer jederzeit
sehr hoch
5. Sonnensystem durchwandert einen Staubnebel
Vorwarnzeit ca. 1 - 2 Jahre
nicht sehr wahrscheinlich
6. Erde wird von einem 1 - 4 km Durchmesser Asteroiden getroffen
immer jederzeit
überfällig, da letzter vor 62 Millionen Jahren die Erde traf.
Vergl. Nördlinger Ries fast kreisrund mit einem Durchmesser von 24km.
Dies entstand vor 14 Millionen Jahren --- innerhalb 1 Minute! ---- durch einen 500 bis 1 km großen Metallasteroiden
7. Ausbruch eines Supervulkans (Yellow Stone Park - Campi Flegrei - Tambora - Ijen etc.)
2 - 20.000 Jahren
unwahrscheinlich im zeitnahen Bereich
8. Lebewesen auf exteristischen Planeten finden (SIE finden uns)
immer jederzeit
sehr wahrscheinlich, bei der Vielzahl von vorhandenen Planetensystemen im Weltall
9. Gammablitz
immer jederzeit
sehr unwahrscheinlich - letzter traf die Erde vor 450 Millionen Jahren
10. Weltweite Pandemie mit hoher Todesfolge
10 - 50 Jahren
Erste Welle erfolgte, weitere werden folgen
11. Klimawandel (menschlicher Ursprung?)
seit 1960er messbar
Ich bin schon seit den frühen 80er Jahren mit diesem Thema vertraut. Auf der EXPO2000 mit Wissenschaftlern über das Thema diskutiert. Passiert ist seitdem wenig, was wirklich nützlich die Hintergründe erklärt. Wer es in einem Archiv noch findet, sollte das Buch "Wetterwende" von Hartmut Graßl lesen. Frühzeitig wurden entsprechende Warnungen ausgesprochen!
Das Eis der Polregionen und die Permafrostböden der Tundra werden nun schmelzen. Die Gletscher in den Bergregionen werden in 20 Jahren auch Geschichte sein. Was im Anschluss erfolgt, wird das Leben, sofern es überleben wird, auf diesem Planeten umgestalten.